Aglaea Logo small

Das Ionische Meer

Segelrevier - ionisches Meer, Korfu, Paxos, Lefkas

Erleben sie die traumhafte Inselwelt rund um Korfu auf einem Luxus Segelkatamaran Lagoon 52 mit Skipper und Hostess und maximal 4 Gästen. Auf diesem Schiff können sie sich so richtig verwöhnen lassen und den Luxus dieses grosszügigen Katamarans geniessen

 

ionisches-meer1

Klima im Ionischen Meer

Das Segelrevier an der Westküste Griechenlands von Korfu über Lefkada, Paxoi, Ithaka und Kefalonia bis nach Zakynthos ist ein klimatisch gemässigtes Revier.
Von besonderem Interesse für Segler ist sicher das warme Klima im Ionischen Meer, kurze Distanzen zwischen den Häfen und die Vielzahl geschützter Buchten mit kristallklarem Wasser und herrlichen Stränden. Viele Crews zieht es bei ihrem Törn ins Ionische Meer, weil dort wärend der Segelsaison überwiegend mit einem leichten bis mässigen Nordwestwind, dem "Maistros" zu rechnen ist, der das Gebiet auch für Familien äusserst attraktiv macht.

Die Klimatabelle:

Ionisches Meer (Korfu)

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Temperatur Max

19

24

28

31

31

28

23

19

Temperatur Min.

9

13

16

18

19

17

13

10

Tage mit Niederschlag

13

8

5

2

3

7

11

15

Windrichtung  (häufig)

SE

SE

NW

NW

NW

SE

SE

SE

Wind in Knoten (Schnitt)

4

4

4

4

4

3

4

5

ionisches-meer2

Entlang der Westküste Griechenlands erstreckt sich die Gruppe von elf Inseln: Zakinthos, Ithaka, Korfu, Kephalonia, Lefkas und Paxi heissen die grösseren unter ihnen. Die kleineren sind: Antipaxos, Erikoussa, Mathraki, Othonoi, Meganissi. Weiter gehört die Gruppe der unbewohnten Strofaden südlich von Zakinthos zu den Ionischen Inseln, die Sie während Ihres Segeltörns erkunden können. Die Geschichte der Inseln lässt sich über Jahrtausende zurückverfolgen. Am bekanntesten sind sicher die Verse von Homer, der in der Odyssee die Irrfahrt des Odysseus beschreibt. Odysseus lebte auf der Insel Ithaka und seine Abenteuer spielen zum Teil im Ionischen Meer.

ionisches-meer3

Lefkas - zauberhafte griechische Insel

ionisches-meer4

Die Insel Lefkas (oder "Lefkada") ist eine sehr schöne Insel, die zu den lonischen Inseln gehört und sich längst der Westküste Griechenlands erstreckt. Die Insel ist eigentlich keine richtige Insel, weil Sie mit Griechenlands Festland durch eine schmale Landbrücke verbunden ist. Die Insel ist sehr abwechslungsreich mit ihren wunderschönen Buchten und tollen Küstenabschnitten. Die meisten Dörfer liegen in den Bergen an den Hängen und haben den typischen griechischen Flair. Lefkas ist eine sehr ruhige Insel, die in den Sommermonaten von Griechen zum Urlaub machen genutzt wird. Bei den Surfern und Seglern ist die Insel sehr beliebt. Das Innere der Insel ist nur schwer zu erreichen, da es sehr gebirgig ist und bis auf 1‘158 Meter über das Meer steigt. Die Küsten von der Insel Lefkas sind sehr abwechslungsreich, im Osten flach, im Süden mit wunderschönen Badebuchten und im Westen mit grossartigen Steilküsten und Stränden. Viele einsame Sandbuchten, wunderschöne goldene Sandstrände laden die Besucher zum verweilen ein. Die ca. 22‘000 Bewohner leben überwiegend vom Weinanbau und der Fischerei. Die Hauptstadt „Lefkas“ liegt im nördlichen Teil an der Landbrücke zum Festland. Abends wird es auf der Insel sehr lebhaft. Der Yachthafen in Lefkas liegt gleich gegenüber der gleichnamigen Stadt. Der Hafen bietet bis zu 620 Wasserliegeplätzen für Yachten bis zu 40 Metern Länge und einem maximalen Tiefgang von bis zu 4 Metern Tiefe. Die Anlegestellen sind mit Strom (sowohl 220 V als auch 380 V) und Trinkwasser ausgestattet. Eine Tankstation, die Benzin und Diesel anbietet, befindet sich ebenfalls vor Ort. Geldautomaten und viele Banken befinden sich innerhalb des Yachthafens und einige von ihnen sind auch in der Stadt zu finden.

Korfu - Marina Gouvia

ionisches-meer5

Korfu - Traumstart im Ionischen Meer

Die Marina Gouvia liegt auf der bekannten und beliebten Insel Korfu, die jährlich von Millionen von Touristen besucht wird und ein idealer Ausgangshafen für Segelcrews ist. Die Altstadt von Korfu liegt nur 7 km vom Hafen entfernt und ist einen Besuch wert. Der Flughafen ist in unmittelbarere Nähe und ca. 15 Minuten vom Hafen entfernt. Der Hafen Gouvia stellt einen kleinen aber modernen Hafen dar. Der Hafen ist sehr gut organisiert und bietet alle wichtigen Einrichtungen und Dienstleistungen vor Ort. Der Hafen hat für ca. 1‘100 Yachten Liegeplatz von 80 Meter Länge bis 5,5 Meter Tiefgang. Gouvia ist das ganze Jahr über 24 Stunden am Tag geöffnet und lotst durch ein modernes Lichtsystem die Schiffsführer vom Kanal in den Hafen. Der Hafen und die Anlage sind sehr gepflegt und machen einen ordentlichen Eindruck. Der Strand ist ein schöner Mix aus Stein und Sand und gut ausgestattet.

ionisches-meer6

AGLAEA
Swiss Catamaran Sailing Club
Gulmstrasse 60
CH-6315 Oberägeri 
Schweiz

Email: info@aglaea.ch
Telefon: +41 (079) 316 9115